Anmeldung

  • Anmeldung
  • Onlineformular: Anmeldung
  • Gemeindeschreiberei
  • Schweizerinnen und Schweizer

    Wer in eine Gemeinde einzieht, in der er dauernd zu bleiben beabsichtigt oder wo sich der Mittelpunkt seiner Lebensbeziehungen befindet, hat sich zur Niederlassung anzumelden. Niedergelassene haben ausserhalb ihrer Heimatgemeinde den Heimatschein zu hinterlegen und erhalten einen Niederlassungsausweis.

    Wer für länger als drei Monate in die Gemeinde einzieht ohne die Voraussetzungen der Niederlassung (s. oben) zu erfüllen, meldet sich zum Aufenthalt an. Aufenthalter haben einen Heimatausweis zu hinterlegen und erhalten einen Aufenthaltsausweis.

    Schweizer und Schweizerinnen, die in eine Gemeinde einziehen, haben sich innerhalb von 14 Tagen bei der Einwohnerkontrolle persönlich anzumelden.

    Bei der Anmeldung ist der Heimatschein vorzulegen. Familien bringen zusätzlich das Familienbüchlein oder den Familienausweis mit.

    Die Gebühr für den Niederlassungs-/Aufenthaltsausweis beträgt Fr. 20.-- und ist bei der Anmeldung zu bezahlen.


    Ausländerinnen und Ausländer

    Ausländische Staatsangehörige haben sich innert 14 Tagen seit dem Zuzug bei der Einwohnerkontrolle der Gemeinde persönlich anzumelden.

    Bei der Anmeldung sind folgende Dokumente vorzulegen:

    • Pass / Identitätskarte
    • Arbeitsvertrag
    • Mietvertrag
    • Allenfalls bereits vorhandener Ausländerausweis
    • Heiratsurkunde
    • Geburtsurkunden

 
 
http://www.ins.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/detail.php - Einwohnergemeinde Ins