Keine Steuererhöhung geplant

23.09.2019

Das Budget 2020 der Gemeinde Ins sieht bei einem Gesamtaufwand und einem Gesamtertrag von rund 20.7 Millionen Franken einem Aufwandüberschuss von 91‘000.- Franken vor.

Die geplanten Nettoinvestitionen belaufen sich auf 5 Millionen Franken. Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung vom 29. November 2019 das Budget zu genehmigen und die Steueranlage bei 1.63 Einheiten zu belassen.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Ins
Dorfplatz 2
3232 Ins

032 312 96 30

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag 08.00 - 12.00
Dienstag 08.00 - 12.00 / 14.00 - 17.00
Mittwoch 08.00 - 12.00
Donnerstag 08.00 - 12.00 / 14.00 - 17.00
Freitag 08.00 - 12.00
 

© 2020. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die «Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen».

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.