• Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
Schriftgrösse:    
 

Vandalismus in Ins: Hinweise auf Verursacher gesucht

Leider kommt es in letzter Zeit immer häufiger zu Fällen von Vandalismus im Dorf. Die Gemeinde bittet um Hinweise auf die Verursacher.

In der Nacht von Freitag, 14. Juli auf Samstag, 15. Juli 2017 wurde auf der Route Sportplatz - Rebstockweg - Dorfstrasse - Kirchrain - Fauggersweg - Bahnhof BLS und Lagerhausstrasse mit Sprayereien grosser Sachschaden (ca. CHF 25'000.--) verursacht. Es darf nicht sein, dass die Bevölkerung mit Steuern immer wieder die Folgen von Vandalismus finanzieren muss. Die Gemeinde bittet um Hinweise auf die Verursacher (Tel. 032 312 96 30, E-Mail: info@ins.ch).

Flyer "Vandalismus an Gebäuden, Ofenhäusern und Elektroanlagen"

 

Gemeindeverwaltung Ins - Dorfplatz 2 - 3232 Ins - 032 312 96 30   Impressum  Datenschutz

format logotalus logo